1. Mannschaft: Alter Bekannter als erster Neuzugang

Mit Johannes Hoppe (18 Jahre) kommt zur Spielzeit 2018/19 ein alter Bekannter zurück zum VfL. Der frisch gebackene A-Junioren-Meister der Bergischen Leistungsklasse, dem bereits mehrere Angebote anderer Vereine vorlagen, möchte seine ersten Erfahrungen im Seniorenbereich bei seinem alten Verein sammeln. Johannes spielte bis zu den A2-Junioren die ganze Jugend hindurch in Gennebreck, bevor er letzte Saison zum Cronenberger SC wechselte. Trainer Thomas Schmitt freut sich über einen weiteren jungen talentierten Spieler, der auf mehreren Positionen einsetzbar ist.

Johannes, herzlich willkommen zurück in Herzkamp und viel Erfolg!

Text: Sven Schmolke       Foto: Thomas Schmitt

Kaderplanung der 1. Mannschaft

André Sauer (26 Jahre), der Pechvogel der vergangenen Saison, bleibt seinem Verein treu. André schnürt seit dem sechsten Lebensjahr seine Fußballstiefel in Gennebreck und ist somit der Spieler, der am längsten für den VfL aufläuft. Am letzten Spieltag der Vorsaison hatte André sich das Kreuzband gerissen, und als er gerade wieder in den Spielbetrieb einsteigen wollte, brach er sich das Schienbeinköpfchen. Jetzt hoffen wir, dass er zum Vorbereitungsbeginn wieder an Bord ist. André, werde schnell wieder fit, denn wir brauchen dich!

Weiterlesen: Kaderplanung der 1. Mannschaft

1. Mannschaft mit tollem Saisonfinale

Endlich hat unsere 1. Mannschaft es geschafft, das Steuer herumzureißen und sich für die gute Trainingsarbeit auch an den Spieltagen zu belohnen. Nach einer unerfreulichen Pleiteserie zu Anfang der Rückrunde hat sich nun Stabilität eingestellt. Aus den letzten fünf Partien holte der VfL mit drei Siegen und zwei Unentschieden hervorragende 11 Punkte. Letzte Woche bezwang man einen der Aufstiegsfavoriten, den  FC SW Silschede, verdient mit 3:1. Und am letzten Sonntag holte man den nächsten Dreier in Hiddinghausen, wo es am Ende 5:2 hieß. Damit legt der VfL einen tollen Endspurt hin. Am kommenden Donnerstag, den 16.05., steht schon das vorletzte Saisonspiel an, wenn die Reise nach Altenvoerde geht. Anstoß der Partie ist um 20 Uhr.

Text und Foto: Sven Schmolke

Dank an die Firma Wicke

Der VfL Gennebreck möchte seinem langjährigen Sponsor, der Firma Wicke, seinen herzlichen Dank dafür aussprechen, dass zwei Trikotsätze für die 1. Mannnschaft und die Jugendabteilung angeschafft werden konnten! 

Text und Foto: Sven Schmolke

U15 mit weiterem Heimsieg

 
Für unsere U15 begann letzten Samstag der Saison-Endspurt. Im drittletzten Spiel sollte ein Sieg her, damit nächste Woche beim letzten Heimspiel der Titel gefeiert werden kann. Aber die Ennepetalerinnen hatten zuletzt bärenstarke Leistungen gezeigt. Um kurz vor 12 ging es los. Der erste Angriff war unser, der Ball landete allerdings erst beim Gegenststoß im Tor und die Gäste feierten das 0:1.  Was war passiert? Die FFC-Torhüterin legte mit einem weiten Abschlag vor. Lea und Alicia, die sich normalerweise blind verstehen, gingen beide zum Ball ohne diesen allerdings anzunehmen, so dass dieser aufsprang und eine Ennepetalerin ihn ins Tor spitzeln konnte. Fassungslosigkeit beim Trainer, der sich mit dem Kommentar "Champions-League-reif" tröstete und seine Mannschaft sofort wieder antrieb. 
 

U13 startet durch

Letzten Samstag traten unsere U13-Mädchen zum Heimspiel gegen Waldesrand Linden an. Von Beginn an machten unsere Mädels Dampf und gingen bereits in der 3. Minute durch Alex in Führung. Nun legten die Bochumerinnen einen Gang zu und verteidigten konsequenter. Nach mehreren Versuchen fiel in der 23. Minute das 2:0, bevor Kathi dann mit einem schönen Distanzschuß den 3:0-Halbzeitstand herstellte. 
Die Halbzeitansprache des Bochumer Trainers zeigte erstaunliche Wirkung, so dass in der 47. Minute der Anschlusstreffer zum 3:1 fiel, während die großen Abwehrspielerinnen unsere Sturmreihe auf Distanz hielten. Der Gegentreffer hatte einen Hallo-Wach-Effekt und unsere Mädels konzentrierten sich wieder, die Raumdeckung und das Stellungsspiel funktionierten wieder wie zu Spielbeginn. So konnten sie in der 55. Minute den 4:1-Endstand erzielen.
Super gemacht Mädels – weiter so da geht noch was!
 
Text: Katja Windhoevel

1. Mannschaft: Das letzte Heimspiel der Saison

Das letzte Heimspiel der Saison steht an, bevor der VfL noch drei Auswärtspartien absolvieren muss. Zu Gast ist der aktuelle Tabellenführer FC SW Silschede. Nach dem schwachen Auftritt in der Vorwoche möchte man es dem Tabellenführer so schwer wie möglich machen. Was für ein Potenzial der VfL grundsätzich hat, konnte man gegen Wengern sehen. Leider schafft es unsere 1. Mannschaft nicht hinreichend, eine solche Leistung konstant abzurufen. Vielleicht schafft man es aber an diesem Spieltag, den Silschedern ein Bein zu stellen? Wir werden es sehen.

Weiterlesen: 1. Mannschaft: Das letzte Heimspiel der Saison

C-Junioren zeigen Kampfgeist

 
Nach der unnötig hohen Niederlage gegen Wengern und zwei abgesagten Spielen, ging es für unsere C-Junioren am Samstag nach Volmarstein. Dies sollte eine lösbare Aufgabe sein, fanden das Trainerteam und die zahlreichen mitgereisten VfL Fans. Das sahen die Jungs aus Vorhalle allerdings ganz anders und machten von Beginn an Druck und wirbelten unsere Abwehrreihe geschickt durcheinander, so dass ihr quirliger Sechser in der 5. und der 13. Minute einnetzen konnte. Sowas konnten unsere Jungs natürlich nicht auf sich sitzen lassen und so glich Jonas mit einem Freistoßtor und einem Solo zum 2:2 Halbzeitstand aus.
 

U15 weiter auf Titelkurs


Nach der Osterpause setzte unsere U15 ihre Erfolgsserie fort und siegte gegen die durch mehrere Verletzungen dezimierten Mädels aus Lüttgendortmund mit 10:0. Sie zeigten schöne Spielstafetten und Kombinationen, scheiterten aber viel zu oft an der glänzenden Torhüterin. Die Dortmunderinnen spielten von Beginn an in Unterzahl, kamen aber über schnelles Flügelspiel mehrmals bis an die Strafraumgrenze, wo dann kein Durchkommen mehr war.
Copyright © 2009-2012 VfL Gennebreck 1923 e.V. All Rights Reserved.