Der VfL Gennebreck präsentiert seine neue sportliche Leitung. Nach dem Abgang von Thomas Schmitt, der 5 Jahre für den Verein als Damen- und Herrentrainer tätig war, ist dieser Schritt nun notwendig geworden.
Von links nach rechts: Klaus Schmalenberg, sportlicher Leiter und Urgestein des VfL, daneben Thomas Degen der als Torwarttrainer in seine 4. Saison geht. Er wollte eigentlich aufhören, wurde aber von den Trainern zum Weitermachen überzeugt. 2. v. R. ist Avni Berisa. Avni war in der letzten Saison Trainer beim ASV Wuppertal und hat nach der zwangsbedingten Pause wieder Kraft getankt, um die neue Herausforderung VfL Gennebreck anzunehmen. Hauptberuflich betreibt Avni einen KFZ-Handel. Er bringt Gökhan Akin (rechts) als spielenden Co-Trainer mit. Der gebürtige Hesse hat seine fußballerische Ausbildung in der Jugend u.a. bei Darmstadt 98 und dem HSV verbracht. Langwierige Verletzungen haben ihn von einer Profikarriere gestoppt. Zuletzte spielte der studierte Ingenieur für Klimatechnik bei Ayyilidiz Remscheid in der Bezirksliga. Der VfL Gennebreck freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit euch und heißt euch herzlich Willkommen.