Die Herrenmannschaft des VfL Gennebreck verstärkt sich weiter in der Spitze wie in der Breite. Die Mannschaft von Avni Berisa und Gökhan Akin hat im vergangenen Monat gleich 6 weitere Neuzugänge verzeichnen können, die dem Team direkt weiterhelfen werden. Wir stellen Sie euch im folgenden Bericht nach und nach vor.

Sportlicher Leiter Klaus Schmalenberg gemeinsam mit Enes Destanowski

Der VfL Gennebreck freut sich, dass sich mit Enes Destanowski ein weiterer Torwart für uns entschieden hat. Enes hat seine Torwartausbildung u.a. beim Wuppertaler SV absolviert, bevor er als 2. Torwart beim ASV Wuppertal in der Bezirksliga agierte. Mit Philipp Heldmann bildet er ein fantastisches Torwartgespann, welches uns definitiv weiter helfen wird. Wir heißen dich herzlich Willkommen, Enes und freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

Sportlicher Leiter Klaus Schmalenberg gemeinsam mit Matthias Habel

Mit Matthias Habel freuen wir uns auf einen Neuzugang vom SC Uellendahl. Der 21-jährige Innenverteidiger ist eigentlich ein waschechter Uellendahler Jung und hat dort seine gesamte Fußball-Jugend verbracht. Mit dem Schritt zum VfL Gennebreck verlässt er nun also zum ersten Mal seine fußballerischen Ursprünge.
Zusammen mit Jakob Scharf soll er unsere Innenverteidigung bilden, ist aber auch variabel im defensiven Mittelfeld einsetzbar. Mats, wir freuen uns dass du dich für diesen Schritt, und für uns entschieden hast und heißen dich ebenfalls herzlich Willkommen!

Sportlicher Leiter Klaus Schmalenberg gemeinsam mit Calvin Dahlhaus

Calvin Dahlhaus hat sich kurz vor Ende der Wechselfrist für einen Wechsel zum VfL entschieden. Der 20-jährige Verteidiger kommt von der 1. Mannschaft des TuS Hasslinghausen, die durch die Corona-bedingte Zwangspause in die Kreisliga B aufgestiegen ist. Durch Verletzungen zurück geworfen, sieht Calvin seinen sportlichen Neuanfang beim VfL. Auch dich heißen wir herzlich Willkommen beim VfL und wünschen Dir, das du dich bei uns nach deinen Vorstellungen weiter entwickeln kannst.

Mit Nicolas Paulescu, Marcel Mititelu und Fatmir Gjemaj sind 3 weitere Spieler ihrem Trainer Avni Berisa vom ASV Wuppertal zum VfL Gennebreck gefolgt. Marcel soll die Position des klassischen Sechsers bekleiden, während Fatmir die gegnerischen Stürmer am Tore schießen hindern soll. Nicolas hat in der Jugend mit unserem Hannes zusammen gespielt und ist in seiner neuen Mannschaft kein Unbekannter. Über die Qualitäten jedes Einzelnen konnte sich das Trainerteam und unser sportlicher Leiter Klaus Schmalenberg bereits ein positives Bild machen. Wir freuen uns das ihr den neu eingeschlagenen Weg des VfL mitgeht und heißen euch auch herzlich Willkommen.